Versicherung zahlt nicht: Was ist eine Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht?

Was grobe Fahrlässigkeit für den Versicherungsschutz bedeuten kann Es ist das größte anzunehmende Ärgernis für die Hinterbliebenen: Die Sterbegeldversicherung verweigert die Auszahlung der Versicherungssumme und will stattdessen vom Vertrag zurücktreten. Die Begründung: Der Versicherungsnehmer habe bei der Antragstellung eine wesentliche Vorerkrankung verschwiegen und dadurch seinen Versicherungsschutz verwirkt. Ein Überblick über alle Aspekte der vorvertraglichen Anzeigepflicht gemäß § 19 VVG und den damit verbundenen Restrisiken. Die vorvertragliche Anzeigepflicht gemäß § 19…

Wer braucht eine Sterbegeldversicherung?

Police gegen Post-Altersarmut Sterbegeldversicherungen sind nicht immer sinnvoll, auch wenn uns alle eines Tages dasselbe finale Schicksal ereilt. Die Policen eignen sich für Menschen, die finanzielle Belastungen ihrer Angehörigen im Zusammenhang mit der eigenen Beisetzung definitiv ausschließen möchten. Finanzielle Mittellosigkeit am Ende des Lebens trifft dabei auch jene, die nicht damit rechnen. Mögliche Antworten auf die Gretchenfrage zum letzten Geleit: Wer braucht eine Sterbegeldversicherung? Wann ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?  Sterbegeldpolice…

Wie schnell zahlt eine Sterbegeldversicherung?

Bis zur Auszahlung sollte es nicht länger als zwei Wochen dauern Bei einem Trauerfall sind Angehörige schon allein durch das Gesetz zur unverzüglichen Vorbereitung der Bestattung verpflichtet. Auch die Kosten für Trauerfeier und Beisetzung müssen dann rasch beglichen werden. Doch steht den Angehörigen das Geld aus einer Sterbegeldversicherung überhaupt rechtzeitig zur Verfügung? Ein Blick in die Versicherungsbedingungen klärt auf – mit Einschränkungen. Sterbegeld: Wie lange dauert es bis zur Auszahlung?…

Wie hoch sollte die Sterbegeldversicherung sein?

Sterbegeldversicherungen werden zu einem denkbar konkreten Zweck abgeschlossen: Die Angehörigen sollen von den finanziellen Belastungen einer Beisetzung verschont werden. Doch wie hoch sollte die Versicherungssumme angesetzt werden, wenn Preissteigerungen bei Bestattungsdienstleistungen und realistische Überschussbeteiligungen berücksichtigt werden? Sterbegeld: Angemessene Versicherungssumme ermitteln  Schritt I: Absehbare Kosten der Bestattung ermitteln  Schritt II: Preissteigerungen bis zum Todesfall einkalkulieren  Schritt III: Garantierte Leistung und Überschussbeteiligung berechnen  Schritt IV: Sicherheitspuffer berücksichtigen  Option: Verträge mit Preisgarantie Wenn…

Trauerfall: Wer muss die Beerdigungskosten zahlen?

Ist der Trauerfall einmal eingetreten, geht es auch sehr schnell: das Gespräch mit dem Bestatter findet fast immer am selben oder am nächsten Tag statt. spätestens dann ist eine im besten Fall rein finanzielle Frage relevant: Wer muss die Beerdigungskosten zahlen? Wer muss die Beerdigungskosten zahlen? Ein Überblick  Die Haftung für Bestattungskosten kennt eine fünfstufige Rangfolge  Zunächst können vertragliche Vereinbarungen gelten  Anschließend haften die Erben, dann Unterhaltspflichtige  Sind weder Erben…

Vorzeitige Auszahlung der Sterbegeldversicherung

Regeln und Abzüge Es gibt verschiedene Gründe für die vorzeitige Kündigung einer laufenden Sterbegeldversicherung. Ist die vorzeitige Auszahlung nur eine von mehreren Optionen, müssen steuerliche Gesichtspunkte ebenso berücksichtigt werden wie die Besonderheiten des Rückkaufwertes in den ersten Jahren nach dem Abschluss und die jüngsten höchstrichterlichen Urteile zur Beteiligung von Versicherungsnehmern an Bewertungsreserven. Sterbegeldversicherung vorzeitig auszahlen lassen: Möglichkeiten und Kosten  Vorzeitige Kündigung grundsätzlich jederzeit möglich  Rückkaufswert erreicht erst nach einigen Jahren…

Sterbegeldversicherung Vergleichsrechner – zum Sterbegeld Preisvergleich

Was Rechentools verraten – und was nicht Vergleichsrechner ermöglichen die gezielte Suche nach einem möglichst günstigen Sterbegeldvertrag unter Berücksichtigung der persönlichen Ausgangslage. Ein qualifizierter Sterbegeld Preisvergleich berücksichtigt neben dem Bruttobeitrag auch Wartezeiten, die Anforderungen der Gesundheitsfragen, die Ertragsposition des Versicherers und feilgebotene Zusatzleistungen. Sterbegeldpolicen: So werden Vergleichsrechner optimal eingesetzt  Brutto- statt Nettobeiträge vergleichen  Tarife mit und ohne Gesundheitsfragen separat betrachten bzw. gezielt auswählen  Wartezeiten mit eingeschränktem Schutz berücksichtigen  Ertragsposition d….

Testsieger? Gibt es die beste Sterbegeldversicherung überhaupt?

Was gute Tarife auszeichnet Sterbegeldversicherungen unterscheiden sich an „harten“ und „weichen“ Merkmalen. Zu den harten Vergleichskriterien zählen Bruttobeitrag, Gesundheitsfragen, Wartezeit und Höchsteintrittsalter. Zu den weichen Vertragsbestandteilen müssen Zusatzleistungen, Überschussbeteiligung und Kundenservice gezählt werden. Für jedes Anforderungsprofil lässt sich ein idealtypischer Vertrag definieren, der an eine „beste Sterbegeldversicherung“ zumindest nahe heranreicht. Wie sieht eine ideale Sterbegeldversicherung aus?  Bei Vorerkrankungen: Verzicht auf Gesundheitsfragen  Ohne Vorerkrankungen: Sofortiger Schutz und niedrige Beiträge  Hohes Höchsteintrittsalter…

Sterbegeld Vorsorge steuerlich absetzbar

Steuern sparen mit dem eigenen Tod? Nicht nur wenn Sterbegeldversicherungen bereits während des Erwerbslebens abgeschlossen werden, stellt sich die Frage nach steuerlichen Optimierungsmöglichkeiten. Anders als einige Altersvorsorgeverträge und Pflegeversicherungen fallen  Sterbegeldpolicen allerdings nicht unter die durch den Gesetzgeber begünstigten Fälle. Ist die Sterbegeld Vorsorge steuerlich absetzbar? Ein Überblick über die wichtigsten Regelungen. Sterbegeld Vorsorge von der Steuer absetzen – geht das?  Für Sterbegeld gelten die steuerlichen Regelungen von Lebensversicherungen  Einzahlungen…

Sterbefallversicherung – Leistungen, Kosten und Tipps für den Vergleich

Angehörige sinnvoll vor Beerdigungskosten schützen Mit einer Sterbefallversicherung sichern Versicherungsnehmer die Kosten für das eigene Begräbnis ab und entlasten damit die Hinterbliebenen. Die Policen werden zumeist von Lebensversicherern angeboten und lauten  auf Versicherungssummen im vierstelligen oder unteren fünfstelligen Bereich. Ein Überblick über die typischen Konstruktionsmerkmale von Sterbefallversicherungen, Kriterien für den Vergleich verschiedener Anbieter und mögliche Alternativen zu den Policen. Wie funktioniert eine Sterbefallversicherung und wann lohnt sie sich?  Versicherung zahlt…

Steuern: Kann die Sterbegeldversicherung Sonderausgaben begründen?

Steuerliche Absetzbarkeit wurde 2005 abgeschafft Auch wenn Steuerpflichtige im Einzelfall mit einer Sterbegeldversicherung Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt begründen können, spielen steuerliche Aspekte nur eine untergeordnete Rolle. Die größten Vorteile gelten ohnehin nur für sehr alte Policen, deren Reaktivierung sich aber im Einzelfall lohnen kann. Sterbegeld und Sonderausgaben – die wichtigsten Fakten  Beiträge zu Sterbegeldversicherungen können nicht von der Steuer abgesetzt werden  Ausnahme: Verträge, die vor dem 1.1.2005 abgeschlossen wurden  Das…

Wann ist eine Sterbegeldversicherung pfändbar?

Vertrag vor Zugriff schützen Wenn Gläubiger oder Sozialbehörden nach pfändbaren Vermögenswerten suchen, kann auch  eine Sterbegeldpolice rasch in den Blickpunkt rücken. Ob eine Sterbegeldversicherung pfändbar ist, hängt davon ab, wer zu pfänden beabsichtigt, ob der Vertrag unter das Schonvermögen fallen kann und unter welchen Bedingungen eine Verwertung wirtschaftlich sinnvoll ist. Durch die Verlagerung der Vertragsansprüche auf Treuhandkonstruktionen kann Pfändungssicherheit erreicht werden. Wann ist eine Sterbegeldversicherung pfändbar?  Sterbegeldversicherungen werden durch Gläubiger…

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Sterbeversicherung mit sofortigem Schutz Mit einer Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit erwerben Versicherungsnehmer sofortigen Schutz und können ihre Angehörigen wirksam entlasten. Die Verträge sind allerdings fast immer mit Gesundheitsfragen verbunden. Wer diese nicht beantworten möchte, muss den sofortigen Schutz auf  tödliche Unfälle begrenzen oder vor allem bei höherem Eintrittsalter deutliche Zuschläge in Kauf nehmen. Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit: Vorteile und Nachteile  Vorteil I: Sofortiger Schutz unabhängig von der Todesursache  Vorteil II: Im Todesfall…

Wartezeit: Diese Nachteile hat eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen

Versicherer neutralisieren Risiken an anderer Stelle Sterbegeldversicherungen ohne Gesundheitsfragen sind auch bei Vorerkrankungen erhältlich und schützen vor einer Leistungsverweigerung des Versicherers durch eine vorgetragene Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht. Im Gegenzug müssen Versicherungsnehmer ein geringeres Höchsteintrittsalter, höhere Kosten und mehrjährige Wartezeiten in Kauf nehmen. Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen  Keine Fragen zu Vorerkrankung und Gesundheitszustand  Versicherer legen häufig Wartezeiten von mehreren Jahren fest  Das Höchsteintrittsalter kann niedriger sein  Die Prämien sind regelmäßig höher…

Sterbegeldversicherung kündigen: Fristen, Kosten und Alternativen

Kündigung nur gegen Abzüge möglich Versicherungsnehmer können Sterbegeldversicherungen zum Ende jeder Versicherungsperiode kündigen. Dann wird der angelaufene Rückkaufswert abzüglich der in den jeweiligen Bedingungen des Versicherers festgelegten Abschläge ausgezahlt. Versicherte, die ihre Sterbegeldversicherung kündigen möchten oder aus finanziellen Gründen zu diesem Schritt gezwungen sind, sollten Beitragsfreistellung und Verkauf der Police als Alternative in Betracht ziehen. Sterbegeldversicherung kündigen: Regeln, Abzüge und Alternativen  Versicherungsnehmer können zum Ende jeder Versicherungsperiode kündigen  Ausgezahlt wird…

Was kostet eine Sterbegeldversicherung im Monat?

Typische Prämienhöhen und ihre Zusammensetzung Die monatlichen Kosten einer Sterbegeldversicherung richten sich nach der vereinbarten Versicherungssumme, dem Eintrittsalter des Versicherten, der Strenge der Gesundheitsprüfung und möglichem Wartezeiten bis zum Inkrafttreten des vollständigen Versicherungsschutzes. Für den Nettobeitrag sind außerdem die Überschussbeteiligungen des Versicherers relevant. So setzen sich die Kosten einer Sterbegeldpolice zusammen  Prämie enthält Sparanteil und Risikoanteil  Sparanteil fließt in den Deckungsstock  Risikoanteil sichert frühen Tod ab  Nettobeitrag = Bruttobeitrag abzüglich…

Sterbegeld IG Metall: Gewerkschaft unterstützt im Todesfall

Anspruchsgrundlagen für IG Metall Sterbegeld Angehörige von Mitgliedern der Industriegewerkschaft IG Metall haben Anspruch auf Sterbegeld, dessen Höhe sich aus der Dauer der Mitgliedschaft des Verstorbenen und seinen Beiträgen ergibt. Die Leistungen der Gewerkschaft ersetzen damit zum Teil das weggefallene Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen. Gewerkschaftsmitglieder sollten frühzeitig prüfen, ob die Ansprüche zur Entlastung der Angehörigen im Fall der Fälle tatsächlich ausreichen – das gilt nicht nur für die IG Metall….

Sterbegeld gesetzliche Krankenkasse: Das war einmal…

…aber es gibt andere Geldquellen Mit dem Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung wurde das Sterbegeld im öffentlichen Gesundheitssektor im Jahr 2004 abgeschafft. Auch private Krankenversicherungen zahlen kein Sterbegeld. Dafür können Ansprüche gegen die gesetzliche Unfallversicherung bestehen. Zudem werden Angehörige durch das Sterbevierteljahr der gesetzlichen Rentenversicherung und Einmalzahlungen aus berufsständischen Versorgungswerken bei den Bestattungskosten unterstützt. Sterbegeld gesetzliche Krankenkasse und andere Versicherungen  Die gesetzliche Krankenkasse zahlt seit 2004 kein Sterbegeld mehr…

Anbietervergleich: Welche Zusatzleistungen sind nützlich, welche nicht?

Die zahlreichen Anbieter auf dem deutschen Markt setzen bei der Gestaltung ihrer Tarife immer häufiger auf Zusatzleistungen, die den eigentlichen Leistungsumfang der Sterbegeldversicherung ergänzen. Einige dieser Extras sind nützlich, andere  nicht. Mitunter können Zusatzleistungen den Ausschlag für einen bestimmten Versicherer geben, keinesfalls können sie ein ungünstiges Preis/Leistungs-Verhältnis rechtfertigen. Ein Überblick über Sterbegeld-Zusatzleistungen wie Nachversicherungsgarantie, Pflegeoption und Auslandsrückholung. Gängige Zusatzleistungen zur Sterbegeldversicherung  Beratung durch einen Fachanwalt für Erbrecht  Kindermitversicherung  Unfallschutz  Auslandsrückholung…

Sterbegeld: Was raten die Verbraucherschützer?

Sterbegeldversicherungen in der Kritik Verbraucherschützer stehen Sterbegeldversicherungen tendenziell kritisch gegenüber. Doch wie begründen Stiftung Warentest und Co. dieses Urteil und wie positioniert sich die Branche gegen den  häufig geäußerten Vorwurf, eine überflüssige Versicherung zu verkaufen? Ein Überblick über Positionen und Debatten rund um die Sterbegeldversicherung. Positionen von Verbraucherschützern und Gegenpositionen der Branche  Verbraucherschützer halten Sterbegeld für keine sinnvolle Versicherung  Argumente: Die Policen seien zu teuer und oft unnötig  Versicherungsbranche hält…

„Echte“ Sterbekassen und ihre Angebote: Ein unvollständiger Überblick

Sterbegeld bei den kleinen Anbietern Klassische Sterbekassen können eine Alternative zu Sterbegeldversicherungen sein – allerdings nicht für jeden. Das Gesetz räumt Sterbekassen Erleichterungen bei den regulatorischen Rahmenbedingungen ein, verlangt aber die Beschränkung des Angebots auf bestimmte, klar umrissene Gruppen wie z. B. Berufe oder Angestellte eine bestimmten Unternehmens. Sterbekassen in Deutschland  53 VAG gilt nicht für „kleine Vereine“  Sterbekassen gibt es z. B. in Unternehmen und für bestimmte Berufsgruppen  Vor…

Mit oder ohne Gesundheitsfragen: Welcher Tarif eignet sich?

Leichter Zugang oder optimierter Beitrag? Sterbegeldversicherungen sind mit und ohne Gesundheitsfragen erhältlich. Wer sich für den unkomplizierten Zugang ohne medizinische Fragebögen entscheidet, zahlt höhere Risikozuschläge und nimmt eine längere Wartezeit in Kauf. Dafür entfällt das Risiko leer ausgehender Angehöriger infolge einer versehentlichen Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht. Sterbegeldversicherung mit und ohne Gesundheitsfragen  Keine Gesundheitsfragen: Höherer Beitrag und/oder längere Wartezeit  Leistung während der Wartezeit nur bei Tod durch Unfall  Bei Tarifen mit…

Sterbegeld beim Krankenversicherer: Welche Unterschiede gibt es?

Der Großteil der Sterbegeldversicherungen auf dem deutschen Markt wird durch Lebensversicherer angeboten. Einzelne Tarife sind dagegen im Mantel einer privaten Krankenversicherung erhältlich. Das bietet Versicherungsnehmern verschiedene Vorteile – unter anderem einen Garantiezins von 3,5%, der sich vor allem für Sterbegeldversicherungen gegen Einmalzahlung anbietet. Ein Überblick über die Versicherungsbedingungen und wichtige Unterschiede in der Kalkulation der PKV im Vergleich zur Lebensversicherung. Krankenversicherer und Sterbegeld: Die Besonderheiten  Für Krankenversicherer gilt eigene Kalkulations-…

Garantiezins und Überschussbeteiligung: Welche Rendite bringt Sterbegeld?

Renditechancen einer Lebensversicherung Sterbegeldversicherungen sind Lebensversicherungen: Neben einer Risikokomponente wird ein Teil der Prämien in den Deckungsstock der Versicherer eingezahlt. Dieser erzielt Renditen, die Versicherungsnehmern in Form der Garantieverzinsung, durch Überschussbeteiligungen und einen Schlussbonus zugute kommen.  Wie setzt sich die Rendite von Sterbegeldversicherungen zusammen? Ertragskomponente I: Der Garantiezins So hat sich der Garantiezins entwickelt Das Versicherungsaufsichtsgesetz regelt den Garantiezins Ertragskomponente II: Die Überschussbeteiligung Laufende Überschussbeteiligung und Schlussbonus Überschüsse können direkt…

Beerdingungskosten: Darauf müssen sich Hinterbliebene einstellen

Kosten für Bestatter, Friedhof und Steinmetz Sterbegeldversicherungen dienen zur Finanzierung der eigenen Beisetzung inklusive des gewünschten Rahmenprogramms. Doch welche Möglichkeiten zur Bestattung gibt es und welche Kosten sind damit verbunden? Wie kann die Familie auch über den Tod hinaus zusammengehalten werden? Gibt es so etwas wie „aktuelle Trends“ für das letzte Geleit“? Diese Kosten fallen bei einer Beerdigung an  Kosten für den Bestatter  Kosten für den Friedhof (Friedhofsverwaltung)  Kosten für…

Versicherungsbedingungen für Sterbegeld: Ein Blick ins Kleingedruckte

Was in den AVB zur Sterbegeldversicherung wichtig ist Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für Sterbegeldversicherungen sind denen klassischer Kapitallebensversicherungen sehr ähnlich. Versicherungsnehmer müssen die Bedeutung der vorvertraglichen Anzeigepflicht verstehen und wissen, wie sich die Rendite ihres Vertrages zusammensetzt und welche Folgen eine vorzeitige Vertragskündigung hat. Ein Überblick über die wichtigsten Abschnitte branchentypischer Vertragsbedingungen. Die Versicherungsbedingungen der Sterbegeldversicherung  AVB regeln Pflichten des Versicherungsnehmers  Geregelt werden auch die Zillmerung der Abschlusskosten  Rückkaufswerte inklusive Abzüge…

Kriegsopfer: Sieht das Bundesversorgungsgesetz Bestattungsgeld vor?

Bestattungsgeld und Sterbegeld für Beschädigte und Hinterbliebene laut BVG Das Bundesversorgungsgesetz (BVG) von 1950 spricht Opfern von Krieg, Militärdienst und damit zusammenhängenden Ereignissen verschiedene Versorgungsleistungen zu. Zu den Leistungen zählt auch ein Bestattungsgeld beim Tod von Hinterbliebenen in Höhe von maximal 1640 € und ein Sterbegeld über drei Monatsbezüge des Beschädigten bei dessen eigenem Ableben. Das Bundesversorgungsgesetz – Leistungen und Regelungen  Das BVG wurde 1950 verabschiedet  Das Gesetz spricht Opfern…

Anrechnung: Schmälert Bestattungsvorsorge Sozialhilfe?

Nicht jede Vorsorge muss aufgebraucht werden Die Ursachen und Konsequenzen von Armut im Alter sind sehr verschieden. Viele Betroffene fürchten eine Belastung der nächsten Angehörigen durch hohe Bestattungskosten und möchten diese vermeiden. Doch wie lässt sich im Bezug von Grundsicherung im Alter das notwendige Geld ansparen, ohne dass die Sozialbehörden darauf zugreifen? Ein Überblick über die Regeln für die Anrechnung und Möglichkeiten, diese zuverlässig und rechtssicher zu vermeiden. Bestattungsvorsorge für…

Über den eigenen Tod hinaus: Ist eine Bestattungsversicherung sinnvoll?

Die Angehörigen sind schneller geschützt als bei einfachen Sparplänen Mit einer Bestattungsversicherung lassen sich die Angehörigen gegen hohe Kosten für Beisetzung und Grabpflege schützen. Der größte Vorteil im Vergleich zu einem Banksparplan besteht in dem sofort oder nach überschaubarer Zeit bestehenden Schutz in Höhe der Versicherungssumme. Ob eine Bestattungsversicherung sinnvoll ist, hängt nicht zuletzt vom Lebensalter und den sonstigen finanziellen Verhältnissen ab.  Wann lohnt sich eine Bestattungsversicherung?  Police schützt Angehörige…

Bestattungsvorsorge: Auch der letzte Weg will gut geplant sein

Bestattungsvorsorge: Auch der letzte Weg will gut geplant sein Das letzte Geleit noch zu Lebzeiten nach den eigenen Vorstellungen planen und die Angehörigen von den hohen Kosten einer Bestattung befreien: Mit einer gut geplanten Bestattungsvorsorge lässt sich dieser „allerletzte“ Wille umsetzen. Neben einer Sterbegeldversicherung mit ausreichender Deckung kann dazu eine Beerdigungsverfügung nebst Vorsorgevertrag für die Grabpflege in Betracht kommen. Bestattungsvorsorge: Die letzte Ehre richtig planen  Sterbegeldversicherung entlastet Angehörige von den…

Sterbegeld für Beamte: Was die Angehörigen von Staatsdienern erhalten

Sterbegeld für Beamte im Bund und den Ländern Verstirbt ein Staatsdiener, erhalten die Hinterbliebenen in der Regel zwei Monatsbezüge des Verstorbenen als Sterbegeld ausgezahlt. Die Ansprüche auf Sterbegeld für Beamte sind im Beamtenversorgungsgesetz geregelt, das auch klare Regelungen im Hinblick auf die Rangfolge der Anspruchsberechtigten und die Berechnung des Anspruchs formuliert. Sterbegeld und Hinterbliebenenversorgung für Beamte: Die wichtigsten Regelungen  Sterbegeld für Beamte wird durch Beamtenversorgungsgesetz geregelt  Gesetz gilt für Beamte…

Gibt es Anspruch auf Sterbegeld vom Arbeitgeber?

Was der Tod des Arbeitnehmers rechtlich bedeutet Einen gesetzlichen Anspruch auf Sterbegeld vom Arbeitgeber gibt es nicht. Verschiedene Tarifverträge sehen einen solchen Anspruch allerdings vor. Angehörige von verstorbenen Arbeitnehmern können darüber hinaus Anspruch auf eine Abgeltung von Urlaubsansprüchen haben und in einigen Fällen sogar eine Abfindung vom Arbeitgeber des Verstorbenen erhalten. Rechtliche Konsequenzen aus dem Tod eines Arbeitnehmers  Das Arbeitsverhältnis erlischt bei Tod automatisch  Hinterbliebene können Anspruch auf Abgeltung von…

Was deckt eine Sterbegeldversicherung ab?

Leistungen für das letzte Geleit Mit dem Abschluss einer Sterbegeldpolice sollten die Angehörigen für den Fall der Fälle gegen hohe Bestattungskosten abgesichert sein. Voraussetzung ist eine sorgfältig kalkulierte Versicherungssumme: Wer ein großzügiges Begräbnis plant oder die Erbmasse etwas aufstocken möchte, muss auch für den Versicherungsschutz etwas tiefer in die Tasche greifen. Darüber hinaus kann es sich anbieten, die spätere Zusammenlegung einzelner Grabstätten zu einem Familiengrab frühzeitig zu planen. Was wird…

Sterbegeld in Testament und Bestattungsverfügung berücksichtigen

Damit der letzte Wille keine Fragen offen lässt Mit einer Bestattungsverfügung lässt sich die letzte Ehre bis ins Detail planen. Die Verfügung eignet sich besser als Vermerke im Testament, da dieses oft zu spät eröffnet und in allen Details bekannt wird. Mit einer gut geplanten Kombination aus Sterbegeldversicherung und Verfügung werden die Angehörigen seelisch und finanziell bestmöglich entlastet. Sterbegeld, Testament und Bestattungsverfügung: Der Tod ist doch planbar  Sterbegeldversicherung deckt Kosten…