Monuta Sterbegeld Rechner – ermitteln Sie Ihren Beitrag

9. September 2016

Monuta Sterbegeld RechnerBei Monuta handelt es sich um eine Versicherungsgesellschaft, die sich auf die Rubrik Sterbegeldversicherungen spezialisiert hat. In diesem Bereich haben Kunden die Möglichkeit, sich zwischen verschiedenen Tarifen zur entscheiden. Nachdem Monuta in einem Sterbeversicherungen-Vergleich oftmals als Sieger hervorgeht, sollten Sie sich die Zeit nehmen, den für Sie passenden Tarif zu finden, da es mehrere attraktive Monuta Tarife gibt. Zu diesem Zweck bietet der Versicherer auf seiner Webseite einen kostenlosen Monuta Sterbegeld Rechner an, der einfach und transparent genutzt werden kann.


Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Inhaltsverzeichnis

  • Monuta Sterbegeld Rechner – warum ist er eine gute Hilfe?
  • Monuta Tarifrechner: So funktioniert der Monuta Beitragsrechner
  • Monuta Tarife – den optimal passenden Tarif finden
  • Worin unterscheiden sich Tarife mit und ohne Gesundheitserklärung?
  • Monuta Tarife ermitteln – persönliche Angaben erforderlich
  • Monuta Rechner – den passenden Tarif auswählen
  • Was kostet eine Bestattung in Deutschland?
  • Fazit zum Monuta Sterbegeldrechner

Monuta Sterbegeld Rechner – warum ist er eine gute Hilfe?

Icon_Content_VerbrauchertippsDen Monuta Sterbegeld Rechner bietet die Versicherungsgesellschaft insbesondere deshalb an, weil es damit schnell und transparent möglich ist, aus den angebotenen Tarifen den für den Kunden individuell am besten geeigneten Tarif zu ermitteln. Zudem erhält der Interessent als Ergebnis unter anderem mitgeteilt, wie hoch der monatliche Beitrag zukünftig sein wird. Den Monuta Sterbegeld Rechner finden Sie direkt auf der Startseite des Versicherers, denn dort werden Sie darum gebeten, einen zunächst einmal Ihr Geburtsdatum einzugeben.

Der wesentliche Sinn und Zweck des Monuta Sterbegeld Rechners besteht natürlich darin, Ihnen die Tarifauswahl zu erleichtern und transparent darzustellen, mit welchem Beitrag Sie bei welcher Leistung rechnen können. Bei der Sterbegeldversicherung stehen Leistungen und Kosten fast bei jedem Versicherungsnehmer im Vordergrund. Aus diesem Grund werden die drei angebotenen Tarife transparent mit ihren wichtigsten Details dargestellt. Im folgenden Abschnitt möchten wir Schritt für Schritt erläutern, wie Sie bei der Berechnung und somit auch bei der Tarifwahl vorgehen können.

Der Monuta Sterbegeldrechner bietet Ihnen die kostenlose Möglichkeit, sich bei Monuta für den passenden Tarif zu entscheiden. Wichtige Details sind dabei zum einen die Vorsorgesumme und zum anderen auch der Beitrag, der monatlich beim jeweiligen Tarif zu zahlen wäre.

Monuta Tarifrechner: So funktioniert der Monuta Beitragsrechner

Der Monuta Tarifrechner ist in erster Linie ein Monuta Beitragsrechner, denn auf Basis einige Angaben wird vor allem der zu zahlende Monatsbeitrag ermittelt. Gleichzeitig dient der Beitragsrechner allerdings bei Monuta auch als Tarifrechner, denn durch die Gegenüberstellung der verschiedenen Tarife können Sie den für sich persönlich passenden Tarif ermitteln. Wer eine Sterbegeldversicherung braucht, kann so die optimale Lösung finden.

monuta-angebot-anfordern

Es gibt verschiedene transparente Schritte, die Sie nach und nach beschreiten, um letztendlich das gewünschte Ergebnis angezeigt zu bekommen. In der Übersicht sind es die folgenden Eingaben, die Sie beim Monuta Beitragsrechner machen müssen:

  • Geburtsdatum
  • Wer soll versichert werden?
  • Versicherungsbeginn
  • Rhythmus der Beitragszahlung
  • Beitragszahlungsdauer
  • Tarif mit oder ohne Gesundheitserklärung
  • Persönliche Angaben
  • Begünstigter

All diese Angaben führen dazu, dass der Monuta Tarifrechner Ihnen dabei hilft, die für Sie passende Sterbegeldversicherung bzw. den optimal passenden Tarif zu finden. Die zuvor aufgeführten Eingaben und Schritte möchten wir im folgenden Abschnitt noch etwas ausführlicher erläutern, da es natürlich immer wieder Verbraucher gibt, die mit dem Online-Abschluss einer Versicherung und der Vorgehensweise noch nicht vertraut sind.

Den Monuta Tarif Rechner können Sie gleichzeitig beim Versicherer Monuta auch als Beitragsrechner genutzt werden. Auf diese Weise können Sie transparent und schnell ermitteln, welcher Tarif für Sie am besten geeignet ist und zu welchem Beitrag dieser letztendlich unter Einbeziehen der sonstigen Faktoren führt.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Monuta Tarife – den optimal passenden Tarif finden

Icon_Content_GebuehrenIn der vorherigen Übersicht der Schritte, die Sie zum Ermitteln des passenden Tarifs gehen müssen, haben wir aufgeführt, dass Sie zunächst einmal Ihr Geburtsdatum eingeben müssen. Dieses ist die Basis für alle weiteren Schritte, denn der zu zahlende Beitrag zur Monuta Sterbegeldversicherung richtet sich insbesondere nach dem Eintrittsalter. Nachdem Sie Ihr Geburtsdatum eingegeben haben, werden Sie danach gefragt, wen Sie im Detail versichern möchten. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, nicht nur sich selbst, sondern beispielsweise auch Ihren Ehepartner oder Ihre Kinder zu versichern. Darüber hinaus können Sie vom Grundsatz her auch jede andere Person versichern. In dem Zusammenhang sollten Sie beachten, dass minderjährige Kinder bis zu einer Höhe von 2.500 Euro bei der Monuta Sterbegeldversicherung vollkommen kostenfrei mitversichert werden können.

monuta-tarife

Nachdem Sie Ihr Geburtsdatum erfasst haben und auch die zu versichernden Personen genannt haben, gilt es im nächsten Schritt, den Versicherungsbeginn zu wählen. In aller Regel wird dies der 1. des folgenden Monats sein, Sie können aber natürlich auch jeden anderen beliebigen Versicherungsbeginn wählen. Voraussetzung ist lediglich, dass der Versicherungsbeginn in der Zukunft liegt. Eine weitere Angabe, die Sie ebenfalls machen müssen, ist der Rhythmus der Beitragszahlung. Hier können Sie sich zwischen monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich entscheiden. Wir empfehlen Ihnen die jährliche Zahlungsweise, denn diese ist vier Prozent günstiger als beispielsweise der monatliche Rhythmus. Im Folgenden werden Sie gefragt, für welche Beitragszahlungsdauer Sie sich entscheiden möchten. Sie können dort das Endalter angeben, bis zu dem die Beitragszahlung erfolgen soll. Die nächste Auswahl, die Sie treffen müssen, ist besonders wichtig. Dort können Sie nämlich wählen, ob Sie einen Tarif mit oder ohne Gesundheitserklärung nutzen möchten. Da es sich dabei um eine wichtige Wahl handelt, möchten wir diesen Punkt etwas näher erläutern.

Es gibt bei Monuta viele Selektionsmöglichkeiten, damit Sie den für Sie optimal passenden Tarif und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis wählen können.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Worin unterscheiden sich Tarife mit und ohne Gesundheitserklärung?

Icon_Content_VergleichBei der Monuta Sterbegeldversicherung haben Sie bereits im Zuge des Monuta Rechners die Möglichkeit, sich für Tarife mit und ohne Gesundheitserklärung zu entscheiden. Wenn Sie sich einmal die Monuta Beitragstabelle betrachten, werden Sie relativ schnell feststellen, dass die Tarife ohne Gesundheitserklärung etwas teurer als mit Gesundheitsprüfung sind. Viel wichtiger ist aber die Frage, was aus der Leistungspflicht des Versicherers durch die Wahl eines Tarifs mit oder ohne Gesundheitserklärung resultiert.

Falls Sie sich für die Monuta Tarife mit Gesundheitserklärung entscheiden, so bedeutet dies zum einen, dass Sie einen etwas geringeren monatlichen Beitrag zahlen müssen. Zum anderen – und gerade das ist entscheidet – entfällt dann auch die Wartezeit von zwei Jahren, die dann vereinbart wäre, wenn Sie sich für einen Tarif ohne Gesundheitserklärung entscheiden. Demzufolge tritt die Leistungspflicht des Versicherers beim Tarif mit Gesundheitserklärung sofort ein, nachdem der Versicherungsbeginn eingetreten ist. Der Nachteil am Tarif mit Gesundheitserklärung kann allerdings darin bestehen, dass Sie aufgrund vorhandener Vorerkrankungen einen Beitragszuschlag zahlen müssen oder der Versicherer Monuta Ihren Antrag im schlimmsten Fall komplett ablehnt. Falls Sie also davon ausgehen, dass entweder Beitragszuschlag oder Ablehnung aufgrund einer vorhandenen Erkrankung wahrscheinlich ist, sollten Sie sich besser für den Tarif ohne Gesundheitserklärung entscheiden.

Monuta Tarife ermitteln – persönliche Angaben erforderlich

Icon_Content_vorlage_musterDer Monuta Tarif Rechner führt Sie Schritt für Schritt zu allen Eingaben, die letztendlich auch zum Ermitteln des Beitrages erforderlich sind. Nachdem Sie nun bereits ausgewählt haben, wer versichert werden soll, wann die Versicherung beginnen soll und wie Sie sich die Beitragszahlungsdauer vorstellen, müssen Sie nun noch einige persönliche Angaben machen. Dazu zählen insbesondere Ihr Name, Ihre Anschrift und einige Kontaktdaten. Darüber hinaus werden Sie zudem aufgefordert, einen Begünstigten zu nennen. Dies ist äußerst wichtig, denn diese Person wird nach Eintritt des Versicherungsfalls die vereinbarte Versicherungssumme erhalten. Sie können wählen, ob es eine Person nach der gesetzlichen Erbfolge sein soll oder Sie können auch eine individuelle Person nennen.

persoenliche-angaben

Monuta Rechner – den passenden Tarif auswählen

Nach all den zuvor getätigten Eingaben wird Ihnen als Ergebnis angezeigt, welchen monatlichen Beitrag Sie für die von Monuta angebotenen Tarife zahlen müssten. Grundsätzlich können Sie zwischen den folgenden drei Tarifvarianten wählen:

  • Basis
  • Plus
  • Top

Icon_Content_KonditionenZum jeweiligen Tarif zeigt der Monuta Rechner Ihnen nicht nur die Vorsorgesumme an, sondern darüber hinaus den monatlich zu zahlenden Versicherungsbeitrag. Mithilfe des Monuta Beitragsrechners können Sie natürlich auch durch Veränderung einiger Variablen eine Art Monuta Beitragstabelle erstellen. So können Sie beispielsweise durch Anpassen der Berechnung auszuprobieren, wie sich die Verringerung oder Erhöhung der individuellen Vorsorgesumme auf den zu zahlenden Monatsbeitrag auswirken würde. So haben Sie beispielsweise auch durch Anpassung der Beitragszahlungsdauer und des Tarifs die Möglichkeit, den für Sie optimal passenden Versicherungsbeitrag zu gestalten.

Für viele Verbraucher ist allerdings nicht entscheidend, ob sie nun bei dem einen Tarif zwei Euro mehr oder weniger als bei der anderen Tarifvariante zahlen müssen, sondern es kommt in erster Linie auf die Wahl der passenden Vorsorgesumme an. Diese ist nicht einfach zu bestimmen, denn viele Verbraucher in Deutschland sind nicht annähernd darüber informiert, welche Kosten eigentlich bei einer Bestattung auf sie bzw. auf die jeweiligen Angehörigen zukommen würden.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Was kostet eine Bestattung in Deutschland?

Icon_Content_FAQsUm im Zuge der zuvor beschriebenen Schritte tatsächlich den optimal passenden Tarif mit der individuelle am besten passenden Vorsorgesumme wählen zu können, ist es von großer Bedeutung, dass Sie darüber informiert sind, was eine Bestattung in Deutschland heutzutage kostet. Die Grundlage für die Entscheidung bezüglich einer Sterbegeldversicherung ist für nahezu alle Verbraucher, dass sie nicht möchten, dass ihre Angehörigen später die Beerdigungskosten tragen müssen. Daher sollte die Basis für die Entscheidung, welche Versicherungssumme und somit welcher Tarif gewählt wird, vor allen Dingen sein, welche Art der Bestattung sich der Versicherungsnehmer später wünscht.

Vor einigen Jahren hat die Stiftung Warentest beispielsweise ermittelt, dass die Bestattungskosten im bundesweiten Durchschnitt etwa 6.000 Euro betragen. Allerdings gibt es zahlreiche individuelle Faktoren, welche die Gesamtkosten einer Beerdigung massiv beeinflussen können. Nicht zuletzt sind es die Wünsche des Verstorbenen und des unmittelbaren familiären Kreises, die zu geringeren oder auch deutlich höheren Bestattungskosten führen können. Darüber hinaus spielt auch der Wohnort des Verstorbenen eine Rolle und ob die Beerdigung in einer größeren Stadt oder auf dem Land stattfinden soll.

bestattungskosten

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, mit welchen Kosten Sie durchschnittlich bei welcher Art von Bestattung rechnen müssen. Dabei ist allerdings auf jeden Fall zu berücksichtigen, dass es sich dabei nur um Durchschnittswerte handelt, sodass die Bestattung im Einzelfall von den Kosten her deutlich von diesen Werten abweichen kann:

  • Baumbestattung: 2.500 Euro
  • Seebestattung: 5.000 Euro
  • Feuerbestattung: 6.000 Euro
  • Erdbestattung: 8.500 Euro

Icon_Content_ChecklisteNach wie vor entscheiden sich die meisten Angehörigen von Verstorbenen in Deutschland für eine Erdbestattung, sodass nicht selten Kosten zwischen 8.000 und 10.000 Euro entstehen. Die Feuerbestattung ist zwar oftmals eine kostengünstigere Alternative, schlägt aber ebenfalls mit durchschnittlich rund 6.000 Euro zu Buche. Aufgrund der unterschiedlichen Kosten ist es durchaus sinnvoll, wenn Sie sich als Versicherungsnehmer vor dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung damit auseinandersetzen, welche Art von Bestattung Sie sich später wünschen. Dies hilft übrigens auch Ihren nahen Angehörigen dabei, eine Entscheidung in Ihrem Sinne zu treffen und mit dem Abschluss der Sterbegeldversicherung spielen dann auch finanzielle Aspekte keine große Rolle mehr.

Bevor sich für einen Monuta-Tarif bei der Sterbegeldversicherung entscheiden, sollten Sie sich zunächst einmal Gedanken darüber machen, welche Form der Bestattung Sie sich später wünschen. Da die Kosten der unterschiedlichen Bestattungsarten teilweise deutlich voneinander abweichen, richtet sich danach auch die Wahl des passenden Tarifs bzw. der Versicherungssumme.

Fazit zum Monuta Sterbegeldrechner

Icon_Content_FazitDer Monuta Sterbegeldrechner ist ein nützliches Hilfsmittel, welches Sie kostenlos auf der Webseite der Versicherungsgesellschaft in Anspruch nehmen können. Mit dem Rechner haben Sie die Möglichkeit, durch individuelle Angaben und Selektionen sowohl den passenden Tarif als auch die optimale Versicherungssumme der von Ihnen gewünschten Sterbegeldversicherung zu finden. Achten Sie bei der Tarifwahl auch darauf, dass Monuta die Sterbegeldversicherung mit und ohne Gesundheitserklärung anbietet. Zudem helfen Ihnen die Informationen zu den durchschnittlichen Bestattungskosten dabei, letztendlich die Versicherungssumme zu wählen, mit der Ihre Angehörigen später die von Ihnen gewünschte Bestattung finanzieren können.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen
Bilderquellen:
– www.monuta.de