Monuta Trauerfall Vorsorge – Komplettservice zur Sterbegeldversicherung

9. September 2016

Monuta Trauerfall VorsorgeDas Versicherungsunternehmen Monuta existiert mittlerweile seit fast 100 Jahren. 1923 wurde die Versicherungsgesellschaft in den Niederlanden gegründet und ist seit mittlerweile fast zehn Jahren auch in Deutschland mit ihrem Angebot aktiv. Dabei bietet Monuta nicht nur eine reine Sterbegeldversicherung an, sondern hat hierzulande zudem die sogenannte Trauerfall-Vorsorge erfunden. Diese beinhaltet kurz gesagt, dass dem Kunden eben nicht nur eine Sterbegeldversicherung angeboten wird, sondern stattdessen stellt Monuta einen umfangreichen Service rund um die Sterbegeldversicherung zur Verfügung, der nahezu alle Seiten der Trauerfall Vorsorge beinhaltet. Daher besteht die Monuta Trauerfall Vorsorge auch nicht nur aus der finanziellen Absicherung in Form der Sterbegeldversicherung, sondern darüber hinaus beinhaltet der Service noch einige weitere Leistungen, auf die wir im Folgenden etwas näher eingehen möchten. So kann sich der Anbieter auch im Sterbegeldversicherung-Vergleich gegen viele Mitbewerber durchsetzen.


Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Inhaltsverzeichnis

  • Die Monuta Trauerfall Vorsorge – ein gelungenes Leistungspaket
  • Monuta Sterbegeldversicherung und Trauerfall-Vorsorge als ideale Kombination
  • Monuta im Trauerfall: Warum ist die Trauerfall-Vorsorge empfehlenswert?
  • Die Monuta Sterbegeldversicherung mit vielen Extraleistungen
  • Trauerfall Checkliste – welche Vorgehensweise ist im Trauerfall sinnvoll?
  • Zahlreiche nützliche Informationen zum Trauerfall bei Monuta
  • Vorlagen bei Monuta für Kondolenzschreiben
  • Fazit zur Monuta Trauerfall Vorsorge

Die Monuta Trauerfall Vorsorge – ein gelungenes Leistungspaket

Icon_Content_Wechsel_UmzugIm Vordergrund der Monuta Trauerfall Vorsorge steht natürlich zunächst einmal die finanzielle Absicherung, die durch den Abschluss der Sterbegeldversicherung erreicht wird. Die Garantie, dass im Versicherungsfall die vereinbarte Versicherungssumme an den Begünstigten ausgezahlt wird, gibt dem Versicherungsnehmer ein gutes Gefühl. Er weiß nämlich, dass er seine Angehörigen später nicht mit den anfallenden Bestattungskosten für seine eigene Beerdigung belasten muss. Die Monuta Trauerfall Vorsorge beinhaltet aber noch viel mehr als den reinen Abschluss der Sterbegeldversicherung. Auch daher schneidet das Unternehmen im großen Monuta Sterbegeldversicherung Test bei uns auch auf Platz 1 mit der Bestnote ab. So bietet der Versicherer seinen Kunden beispielsweise an, die gesamte Organisation der Bestattung auf Wunsch zu übernehmen. Dies beinhaltet beispielsweise die Organisation der gesamten Trauerfeier und auch die Erledigung sämtlicher Formalitäten, die in dem Zusammenhang anfallen. Auf diese Weise werden die Hinterbliebenen im Trauerfall eben nicht nur finanziell, sondern ebenso durch Abnahme der oftmals nervenaufreibenden Organisation entlastet.

trauerfall-vorsorge

Dass eine möglichst umfassende Trauerfallvorsorge äußerst wichtig ist, zeigt sich vor allem vor dem Hintergrund, dass im Jahre 2004 das gesetzliche Sterbegeld abgeschafft wurde. Dies hat zur Folge, dass sich die nächsten Angehörigen eines Verstorbenen um die Beerdigung kümmern müssen, da es hierzulande eine sogenannte Bestattungspflicht gibt. Dies wiederum führt zu Bestattungskosten, die je nach Art der Beendigung durchschnittlich zwischen 4.000 und mehr als 10.000 Euro betragen können. Dazu hat auch die Stiftung Warentest vor einigen Jahren eine Untersuchung durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass die durchschnittlichen Beerdigungskosten hierzulande bei rund 6.000 Euro liegen. Dies ist aber eben nur der finanzielle Aspekt, denn die Monuta Trauerfall Vorsorge übernimmt auf Wunsch des Kunden auch die gesamte Organisation der Trauerfeier und erledigt zahlreiche Formalitäten.

Die Monuta Trauerfall Vorsorge ist ein umfangreiches Servicepaket, welches nicht nur aus der finanziellen Absicherung durch die Sterbegeldversicherung besteht. Darüber hinaus organisiert der Versicherer auf Wunsch des Kunden auch die gesamte Bestattung inklusive Trauerfeier und erledigt notwendige Formalitäten.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Monuta Sterbegeldversicherung und Trauerfall-Vorsorge als ideale Kombination

Ein großer Vorteil der Monuta Sterbegeldversicherung besteht darin, dass es durch die sogenannte Monuta Trauerfall Vorsorge möglich ist, eine sehr individuelle Absicherung und einen ebenso persönlichen Service nutzen zu können. Wer eine Sterbeversicherung braucht, sollte diesen Vorteil auf jeden Fall in einen Vergleich der Anbieter mit einbeziehen. Daher ist die Monuta Trauerfall Vorsorge im Prinzip für jede Art Versicherungsnehmer geeignet, wie zum Beispiel für:

  • Alleinstehende bzw. Singles
  • Ehepaare
  • Familien
  • Ältere Menschen ab 50

Durch die Flexibilität ist es jederzeit möglich, die Absicherung an die Wünsche und jeweils aktuelle Lebenssituation des Versicherungsnehmers anzupassen. Zudem beinhaltet die Monuta Trauerfall Vorsorge eben auch den Service, dass die gesamte Bestattungsorganisation vom Versicherer übernommen wird, falls der Kunde dies wünscht. Damit aber nicht genug, denn darüber hinaus möchte Monuta ebenso ein kompetenter und vertrauensvoller Partner bei sämtlichen Fragen sein, welche im Zusammenhang mit der Trauerfall-Vorsorge bei vielen Verbrauchern bestehen.

kundengruppen

Aus diesem Grund umfasst die Monuta Sterbegeldversicherung sowie die Trauerfallvorsorge unter anderem die folgenden vollkommen kostenfreien Services:

  • Kostenlose telefonische Rechtsauskunft Jurline
  • Vorsorgedokumente, beispielsweise Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht als PDF
  • Ausführlicher Ratgeber mit zahlreichen nützlichen Ratschlägen

Die Monuta Sterbegeldversicherung sowie die Trauerfallvorsorge sind ein ideales Paket, wenn Sie sich bestmöglich im Bereich Sterbegeldversicherung und der Organisation der Bestattung absichern möchten. Dabei enthält insbesondere die Trauerfallvorsorge zahlreiche Services, die kostenlos in Anspruch genommen werden können.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Monuta im Trauerfall: Warum ist die Trauerfall-Vorsorge empfehlenswert?

Icon_Content_FAQsDie von Monuta als kostenloser Service angebotene Trauerfall-Vorsorge ist deshalb empfehlenswert, weil neben der finanziellen Absicherung häufig Fragen im Zusammenhang mit einer anstehenden Bestattung auftauchen und zudem Angehörige häufig froh sind, wenn sie zumindest Hilfe bei den zu erledigen Formalitäten und der Organisation der Beerdigung erhalten. Aber auch aus finanzieller Sicht ist die Monuta Sterbegeldversicherung definitiv empfehlenswert, denn seit mittlerweile mehr als zehn Jahren müssen sich die Bürger in Deutschland per Gesetz um die Bestattung des Verstorbenen kümmern. Dies bedeutet einen finanziellen Aufwand, der durchschnittlich mittlerweile über 6.000 Euro beträgt.

Die Monuta Sterbegeldversicherung mit vielen Extraleistungen

Die Sterbegeldversicherung und insbesondere die Monuta Trauerfall Vorsorge beinhaltet nicht nur die finanzielle Absicherung der Angehörigen und auf Wunsch die Organisation der Bestattung, sondern darüber hinaus gibt es zahlreiche einzigartige Leistungen, von denen Kunden bei Monuta profitieren können. Die Trauerfallvorsorge als Paket beinhaltet diverse Zusatzleistungen, insbesondere:

  • Kostenlose Kindermitversicherung ab der 24. Schwangerschaftswoche
  • Doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod
  • Kostenlose Anwaltsverfügung
  • Auf Wunsch Bestattungsorganisation
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung

Äußerst interessant ist sicherlich nicht nur die Zusatzleistung bei Unfalltod, die darin besteht, dass dann die doppelte Versicherungssumme ausgezahlt wird. Gerade bei Familien ist es von Vorteil, dass die Monuta Trauerfall Vorsorge auch eine kostenlose Kindermitversicherung beinhaltet. Sämtliche Kinder sind bereits ab der 24. Schwangerschaftswoche und bis zu ihrem 18. Lebensjahr mit einem Betrag von 2.500 Euro automatisch mitversichert.

Die Monuta Trauerfall Vorsorge beinhaltet zahlreiche Zusatzleistungen, von denen Kunden kostenlos profitieren können. Dazu gehört insbesondere die kostenlose Kindermitversicherung oder auch die Auszahlung der doppelten Versicherungssumme bei Unfalltod.

Trauerfall Checkliste – welche Vorgehensweise ist im Trauerfall sinnvoll?

Icon_Content_ChecklisteFür manche Angehörigen ist es im Trauerfall neben den anfallenden Kosten für die Beerdigung vor allem wichtig, dass sie bezüglich der Organisation und sämtlichen zu erledigen Formalitäten gut beraten sind. Viele Familienmitglieder fürchten sich vor dieser Aufgabe, denn mit dem Thema Tod eines lieben Menschen möchte sich kaum jemand zuvor beschäftigen. Daher bietet Monuta eine von Experten ausgearbeitete Checkliste an, die natürlich kostenlos auf der Webseite zum Download bereitsteht. Die Checkliste enthält alle wichtigen Punkte, was bei einem Trauerfall von den Angehörigen zu tun ist. So wird beispielsweise in der Checkliste aufgeführt, wie die Vorgehensweise beim Trauerfall aussehen könnte. Einige Auszüge aus dieser Checkliste sind:

  • Wichtigste Unterlagen zusammenstellen
  • Angehörige benachrichtigen
  • Bestattungsinstitut wählen
  • Beantragen eines Erbscheins beim Nachlassgericht
  • Laufenden Zahlungsverkehr stoppen
  • Kündigung vornehmen (Konto, Mietverträge etc.)

trauerfall-checklist

Diese und andere Punkte sind Inhalt der Checkliste, die Sie auf der Webseite von Monuta unter dem folgenden Link kostenlos anschauen und ausdrucken können: https://www.monuta.de/media/1267/2012_01_16-checkliste-trauerfall.pdf

Die Monuta Checkliste zur Vorgehensweise im Trauerfall ist ein äußerst hilfreiches Mittel, welches Kunden kostenlos über die Webseite der Versicherungsgesellschaft herunterladen können. In der Checkliste sind zahlreiche wichtige Punkte aufgeführt, was im Trauerfall zu tun ist und woran die Angehörigen denken müssen.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen

Zahlreiche nützliche Informationen zum Trauerfall bei Monuta

Die zuvor erwähnte Trauerfall Checkliste ist nur ein Hilfsmittel, welches in der Monuta Trauerfall Vorsorge kostenlos enthalten ist. Darüber hinaus stellt Monuta noch zahlreiche weitere Informationen zur Verfügung, wie zum Beispiel, welche wichtigen Dokumente die Angehörigen im Trauerfall bereithalten müssen. Dazu gehören insbesondere:

  • Personalausweis bzw. Reisepass des Verstorbenen
  • Sterbeurkunde vom Arzt
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Vorsorgevertrag
  • Sonstige Versicherungsunterlagen

Während diese Dokumente in aller Regel auf jeden Fall vorzulegen sind, gibt es noch weitere Unterlagen, die je nach Familienstand ebenfalls eingereicht werden sollten. Dazu zählen insbesondere:

  • Geburtsurkunde
  • Stammbuch
  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  • Stammbuch mit Sterbeeintrag des Ehepartners (bei verwitweten Verstorbenen)

Ebenfalls zu den äußerst wichtigen Dokumenten gehört natürlich das Testament des Verstorbenen, in dem er seinen letzten Willen verkündet. Hier hat auch die Monuta Trauerfall Vorsorge eine wichtige Funktion, denn mit ihr wird garantiert, dass die persönlichen Wünsche des Verstorbenen unabhängig von Terminen berücksichtigt werden. Testamente werden nämlich in aller Regel erst Wochen nach der Beerdigung eröffnet.

dokumente

Vorlagen bei Monuta für Kondolenzschreiben

Icon_Content_vorlage_musterEine weitere Hilfe, die zur Monuta Trauerfall Vorsorge gehört, sind Vorlagen im Bereich der Kondolenzschreiben. Gerade die Auswahl einer passenden Beileidskarte und die Formulierung ist für viele Anleger sehr schwierig, sodass diese dankbar über Ideen und auch Hilfestellungen sowie Vorlagen sind. Kondolenzschreiben sollten grundsätzlich möglichst individuell verfasst werden und die Gedanken und Erinnerungen der nahen Angehörigen sollten in die Beileidskarte mit einfließen. Daher können die von Monuta zur Verfügung gestellten Vorlagen für Kondolenzbriefe auch nur eine Anregung sein, die allerdings sicherlich viele Angehörige gerne aufnehmen werden.

Fazit zur Monuta Trauerfall Vorsorge

Icon_Content_FazitMonuta bietet seinen Kunden mehr als eine reine Sterbegeldversicherung, die für die finanzielle Absicherung sorgen kann. Darüber hinaus beinhaltet die sogenannte Trauerfall Vorsorge, die in Deutschland vom Versicherer Monuta eingeführt wurde, einen umfangreichen Service und zahlreiche Zusatzleistungen. Der Service umfasst beispielsweise die komplette Organisation der Bestattung nebst dem Erledigen zahlreicher Formalitäten, die manchen Angehörigen sicherlich in Trauerfall einfach zu viel werden. Somit können auf Wunsch des Kunden durch die Monuta Sterbegeldversicherung nicht nur die Kosten der Bestattung beglichen werden, sondern auch viele organisatorische Dinge werden den Angehörigen und somit Trauernden von der Versicherungsgesellschaft abgenommen.

Monuta Sterbegeldversicherung beantragen
Bilderquellen:
– www.monuta.de